März 2019
SMDMDFS
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31

Besucherzähler

35779
HeuteHeute10
GesternGestern22
Diese WocheDiese Woche82
Diesen MonatDiesen Monat381
InsgesamtInsgesamt35779

Bildergalerie - Archiv


Das 2. tolle Oktoberfest im „Rahser-Treff“


Der Verein Gemeinsam e.V. Viersen hatte eingeladen und 41 Gäste kamen. Der Saal war proppenvoll und ein Teil der Gäste wurde im ersten Raum untergebracht, der auch entsprechend schön geschmückt war.


Es gab Schäufelchen, Kartoffelpüree, Sauerkraut und Weißwurscht mit süßem Senf. Für den Snack zwischendurch wurde Brezel, Stangenbrot und als Getränkeauswahl Radler, Pils, warme und kalte Getränke angeboten.


Akkordeon-Hans in Bayernlook sorgte für eine fantastische Stimmung. Dann ging es ans Eingemachte. Tisch für Tisch ging es zum Essenfassen. Am Ende war kaum noch etwas übrig.


Es ging schon um 15.30 Uhr los und die letzten Gäste gingen gegen 19 Uhr nach Hause. Alle Gäste waren hochzufrieden und die fleißigen Helferinnen waren fix und fertig.


Apropopo Ehrenamtliche: Unsere Inge (Wefers) und Magret (Jung) wurden von unserem Vorsitzenden Wolfgang Esser für ihren Geburtstag und ihre unermüdliche Arbeit für den „Rahser-Treff“ gedankt.


imageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimage

 


Kinderkarneval 2014 im „Rahser-Treff“


Proppenvoll war der „Rahser-Treff“ bei der ersten Kinderkarnevalsfeier vom „Mutter/Kind Treff. 19 Erwachsene u. 24 Kinder in schönen Karnevalskostümen bevölkerten die Räume. Berliner Ballen, Leckerzeug auf den Tischen und zur Erfrischung Kaltgetränke für die Kinder , Kaffee u. Kuchen für die Omas u. Mütter /Väter, sorgten für das leibliche Wohl.


Begeistert wurde das Kinderprinzenpaar Prinz Anton I. u. Prinzessin Jana I. von den Kindern und Frau Ellen Kaspers von Gemeinsam e.V. auf Viersche Platt empfangen. Das Kinderprinzenpaar bedankte sich mit Liedern und Gedichten für die begeisterten Besucher. Mit viel Beifall wurde das Kinderprinzenpaar verabschiedet.


Kurz danach konnte Frau Ellen Kaspers schon das Viersener Prinzenpaar Prinz Andre`I. und Prinzessin Sabrina I., die mit einem großen Gefolge kamen, begrüßen. Nach einem Begrüßungstrunk stellte sich das Viersener Prinzenpaar unter großem Beifall den Kinder, Eltern und Omas vor. Zum Abschluss tanzte das Prinzenpaar noch den Prinzen und Prinzessinnen Tanz und wurden mit viel Beifall verabschiedet.


Der Gemeinsam e.V. bedankt sich für das Kinderprinzenpaar und bei dem Prinzenpaar noch einmal ganz herzlich, dass trotz eines engen Terminkalenders sich beide Viersener Prinzenpaare Zeit für den Kinderkarneval im „Rahser-Treff“ genommen haben.


Ohne große Pause ging es dann mit den Kindern zu den Spielen. Unter Leitung von Ellen Kaspers und mit Hilfe einiger Mütter wurden dann z.B. ein Musik & Stopp Tanz, Zeitungstanz und Luftballontanz mit den Kindern veranstaltet.


Höhepunkt zum Abschluss war die Wahl des schönsten Karnevalkostüms. Eine unabhängige Jury hatte eine ganz schwere Entscheidung zu treffen bei allen diesen schönen und tollen Karnevalskostümen der Kinder. Den ersten Preis bekam die Fledermaus, den zweiten Preis der Pirat und der dritte Preis ging an den Schmetterling.


Nach ca. 3 Stunden war der Kinderkarneval beendet und viele Besucher waren begeistert und freuen sich schon auf den nächsten Kinderkarneval.


Dank von Gemeinsam e.V. an die Helferinnen von ASB/Gemeinsam, ohne diese hätten wir die Veranstaltung in dieser Größenordnung nicht bewältigt.

 

imageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimage

 


Weihnachtsfeier im „Rahser-Treff“ 2013
Zum Abschluss des Jahres 2013 führte der Verein Gemeinsam e.V. Viersen
mit den ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen vom „Rahser-Treff“ und zwei Helferinnen der ASB/Gemeinsam gGmbH mit 31 Gästen eine besinnliche und fröhliche Weihnachtsfeier durch.

Ein Höhepunkt war der Schulchor der Gemeinschaftsschule Rahser mit Frau Roberts an der Spitze.
Über eine halbe Stunde sangen 14 Mädchen und Jungen schöne Weihnachtslieder, die die älteren Gäste begeistert mitsangen. Mit Leckereien, Kakao und viel Beifall wurden die Kinder und ihre Lehrerin von den Besuchern des „Rahser-Treff“ verabschiedet.

Nach einer Klön-Pause kam dann der Nikolaus. Begrüßt und überrascht wurde der Nikolaus von unseren Gästen mit Weihnachtsliedern, die gar nicht enden wollten. Der Nikolaus war hoch erfreut über diesen Empfang und erzählte dann den Gästen ein schönes Weihnachtsmärchen. Dann begrüßte der Nikolaus persönlich jeden Gast und überreichte ein schönes Weihnachtsgeschenk. Mit einem Weihnachtslied wurde der Nikolaus mit viel Beifall verabschiedet.

Unseren Gästen gefiel die Weihnachtsfeier so gut, dass man noch lange zusammen blieb und noch einiges untereinander zu erzählen hatte.

Dank an alle, die zu der tollen Weihnachtsfeier beigetragen haben.

Wolfgang Esser
Vorsitzender Gemeinsam e.V

 

imageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimage

 


Kinderzauberer Minimax aus Köln im „Rahser-Treff“ 2013
Die Zauberfamilie Minimax aus Köln verzauberte in einer tollen Vorstellung 18 Kinder im „Rahser-Treff“, einschließlich 15 Mütter und Großeltern.
Zaubereien mit den Kindern, die Herstellung von Zuckerwatte, das fantastische Gesichter schminken und Tattoos an den Armen, es war ein schöner verzauberter Nachmittag für alle Anwesenden.
Einhellige Meinung der Mütter vom „ Mutter/Kind Treff“, im Frühjahr 2014 laden wir die Zauberfamilie aus Köln wieder ein!

 

imageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimage

 


Oktoberfest im „ Rahser-Treff“ 2013
Schon zwei Wochen vorher war der „Rahser-Treff“ ausverkauft.
Mit zwei fleißigen Helferinnen vom ASB/Gemeinsam kamen 36 Besucherinnen und Besucher zum 1. Oktoberfest im „Rahser-Treff“. Um 16 Uhr sollte es losgehen aber viele waren schon um 15.30 Uhr da.

Die Aktiven und die Helferinnen verteilten Café`, Radler, Pils aber auch Wasser. Die ersten Brezel und Brote wurde verzehrt und geklönt ohne Ende.

Die Stimmung stieg weiter an, als Akkordeon-Hans mit schmissiger Musik den „Rahser-Treff“ in Wallung brachte.

Gegen 17 Uhr ehrte der Vorsitzende von Gemeinsam e.V., Wolfgang Esser, zwei ganz aktive Helferinnen vom „Rahser-Treff“, zu ihrem Geburtstag. Inge Wefers und Magarete Jung freuten sich über die Gebursttagskarte, den schönen Blumenstrauß und den Beifall der Anwesenden.

Dann wurde zum leckeren Büffet gebeten mit Weißwurscht, Kartoffelpüree, Sauerkraut und Kassler. Viel Lob auch vom Schirmherrn Alfons Görgemanns, „da habt ihr vom „Rahser-Treff“ ein tolles Fest auf die Beine gestellt“. Danke Alfons aber auch an die vielen Besucher, die uns für das Oktoberfest viel Lob erteilt haben. Das nächste Fest jedenfalls ist schon in Vorbereitung.

 

imageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimage

 


Karnevalsveranstaltung im "Rahser –Treff" 2013
Trotz einiger Absagen wegen Krankheit und Schneefall am Vormittag war es wieder einmal eine gut besuchte Veranstaltung.
Zum ersten Mal im „ Rahser-Treff“ eine Karnevalsveranstaltung mit einer tollen Stimmung. Es wurde gesungen, getanzt und gymnastische Übungen vollbracht z.B. beim Lied : Die Hände zum Himmel …. Ein Ehrenamtler mit der Quetschkommode sorgte für Musik und bei seinen Witzen für manchen Lacher.
Kaffee, Sekt, ein gekühltes Pils oder Alt mit leckeren Berliner Ballen sorgten für das leibliche Wohl der Jecken. Ein gelungener Karnevalsnachmittag im „ Rahser-Treff“.

imageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimage

 


Mütter/Kindtreff im "Rahser –Treff" 2013
Gut besucht war der Müttertreff am Freitag, den 18. Januar 2013. Während die Kinder ihren Spaß beim Malen und Basteln hatten, plauschten die Mütter bei einer leckeren Tasse Kaffee und Gebäck . Die Kinder bastelten einen langen Lindwurm und schöne Bilder, die zum Teil am oder im Schaufenster ausgestellt worden sind.
Mütter und Kinder freuen sich schon auf das nächste Treffen im "Rahser-Treff". Weitere Mütter aber auch Väter sind herzlich Willkommen.

imageimageimageimageimageimageimageimageimageimage

 


 Spielenachmittag im Rahser –Treff 2013
Der Spielenachmittag im Rahser-Treff wird inzwischen gut angenommen. Waren es beim ersten Male 4 Mitspielerinnen, so waren die nächsten beiden Treffen mit 12 und 10 Mitspielerinnen und einem Mitspieler gut besucht. Bei Kaffee, Gebäck und mit viel guter Laune und Stimmung gingen die zwei Stunden (oder waren es fast drei Stunden?) im Fluge vorbei. Es gab zwar Sieger und Verlierer, aber bei allen Beteiligten war der schöne und spannende Nachmittag in gemütlicher Runde das Entscheidende.
Neue Mitspielerinnen und Mitspieler sind natürlich immer "Herzlich Willkommen". Wir Treffen uns am ersten Montag im Monat um 14 Uhr.

Ihr "Rahser-Team"

imageimageimageimageimageimageimage


 

Weihnachtsfeier "Café Vergissmeinnicht" 2012

In einer gemütlichen Runde wurde im Cafe` „ Vergissmeinnicht“ mit leckerem Gebäck , Süßigkeiten und Kaffee eine schöne Weihnachtsfeier mit den Gästen und Ihren Angehörigen gefeiert. Wie im Fluge gingen die zwei Stunden mit vielen interessanten Gesprächen vorbei. Alle freuen sich auf ein Wiedersehen im Jahre 2013.

 

imageimageimageimageimage

 


Weihnachtsfeier 2012 im "Rahser-Treff“

Eine tolle Stimmung im überfüllten kleinen Saal des „ Rahser-Treff“ am 12.Dezember 2012 bei der Weihnachtsfeier von Gemeinsam e.V. Einige Gäste hatten im Vorraum noch ein Plätzchen gefunden. Herr Esser begrüßte die anwesenden Gäste und vor allen Dingen die feurige Tänzerin Frau Inge Wefers. Er bedankte sich bei den ehrenamtlichen Helferinnen, Frau Hilde Kempken, Magarete Jung, Ellen Kaspers, Frau Wefers und der treuen Seele des Treffs, Frau Ruth Kaspers, für ihre unermüdliche Hilfe. Höhepunkt war ein leibhaftiger Nikolaus, der gegen 16 Uhr erschien und alle Gästen in seiner humorvollen Art in die Pflicht nahm. Anschließend bekamen alle Gäste ein schönes Präsent vom Nikolaus. Ein reichhaltig gedeckter Tisch mit vielen Süßigkeiten rundete die feierliche Stimmung ab. Viele Gäste blieben noch über die Zeit im „Rahser-Treff“.

 

imageimageimageimageimageimageimageimageimage

 


Preisverleihung für die glücklichen Namensgeber

imageimageimageimage

Geben Sie Ihrem Treffpunkt einen Namen - unter diesem Motto hatte der ASB/Gemeinsam dazu aufgerufen, sich an einem Gewinnspiel zu beteiligen. Gewonnen hat auf jeden Fall das Stadtteilzentrum im Rahser, das jetzt den Namen "Rahser-Treff" trägt. Wolfgang Esser (Vorsitzender Verein Gemeinsam), Ellen Fiddrich (Geschäftsführerin ASB/Gemeinsam) und Schirmherr Alfons Görgemanns ehrten die drei Gewinner des Wettbewerbs: Willi Biermann (1.Platz), Stefan Schulte (2.Platz) und Ellen Kaspers (3.Platz).

 


 

Hier ein Einblick in unseren Stadtteiltreffpunkt "Rahser-Treff".

imageimageimageimageimageimageimageimageimageimage

 


 

Frühstück im "Rahser-Treff" 2012

imageimageimageimageimageimageimage

 


 

Musik und Bewegung im "Rahser-Treff" 2012

imageimageimageimageimageimageimage

 

 

Kontakt:

30 jahre gemeinsam


joerg dickmanns

Jörg Dickmanns
Schirmherr "Rahser Treff"


 

esser2

Wolfgang Esser
Dechant-Stroux Str. 15
41748 Viersen
Tel. 02162 / 102 832
E-Mail schreiben


 

 

ruth kaspers
Ruth Kaspers
Dechant-Stroux Str. 15
41748 Viersen
Tel. 02162 / 10 35 680
Fax 02162 / 10 35 679


ellen kaspers

Ellen Kaspers
Dechant-Stroux Str. 15
41748 Viersen
Tel. 02162 / 10 35 680
Fax 02162 / 10 35 679

 


 

doris zazzi

Haushalt und Betreuung
Doris Zazzi
Tel. 02162 / 81722-30
Fax 02162 / 81722-31
E-Mail schreiben